15.08.21

Veranstaltungstipp: Weil ich es wert bin – zurück zu inneren Kraftquellen

Bei der Veranstaltung "Weil ich es wert bin – zurück zu inneren Kraftquellen" am 23. September lernen die Teilnehmenden, wie sie mit den Herausforderungen des Berufsalltags umgehen und neue Energie aus inneren Kraftquellen ziehen können.

Hände auf die Wasser fließt.

Bildquelle: Pixabay (Manuel Darío Fuentes Hernández)

Der Berufsalltag kann fordernd und anstrengend sein. Auch wenn man voller Energie in den Arbeitsalltag startet, schwindet manchmal die Kraft. Mit dieser Herausforderung beschäftigen sich die Teilnehmenden der Veranstaltung "Weil ich es wert bin – zurück zu inneren Kraftquellen". Die Referentinnen Elke Maihöfer und Kim-Jana Meyer erklären dazu das Prinzip der "Kraftquellen". Diese helfen dabei, Erholungsphasen ideal zu nutzen und haben Einfluss auf das gesamte Wohlbefinden eines Menschen.

Um auf diese Art Energie zu tanken, bekommen die Teilnehmenden zunächst Hintergrundwissen zu „Störfaktoren“ am Arbeitsplatz und wie man mit diesen umgeht. Zudem erhalten Interessierte Tipps, wie sie mit Energie in den Tag starten können. Da es für die eigenen Kraftreserven wichtig ist, dass Belastungsphasen und Erholungszeiten in Balance zueinanderstehen erfahren die Teilnehmenden, wie sie Pausenzeiten sinnvoll nutzen können. Anschließend geht es darum, die eigenen Kraftquellen kennenzulernen und zu erleben.

Der Termin bietet ebenfalls Zeit aufzutanken, um sich mit Aufwind den kommenden Aufgaben zu stellen. Zudem gibt es die Möglichkeit, sich im Gespräch auszutauschen.

"Weil ich es wert bin – zurück zu inneren Kraftquellen"

Termin: 23. September 2021

Veranstalter: Evangelische Tagungsstätte Bad Urach

weitere Informationen

Die Veranstaltung der Evangelischen Tagungsstätte Bad Urach findet am Donnerstag, 23. September, von neun bis 17 Uhr in der Evangelischen Tagungsstätte Bad Urach statt. "Weil ich es wert bin – zurück zu inneren Kraftquellen" richtet sich an Verwaltungsmitarbeitende der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Die Teilnahme kostet 125 Euro.

Weitere Informationen finden Sie hier.


 
 
/bildung-in-der-landeskirche/news-im-ueberblick/news.html?tx_aseventdbfrontend_process%5Bpage%5D=PAGE&tx_aseventdbfrontend_process%5Bcontroller%5D=Process
/angebote-fuer/veranstaltungen/veranstaltung-detailansicht.html?tx_aseventdbfrontend_process%5Bevent_uid%5D=EVENT_UID&tx_aseventdbfrontend_process%5Beventdate_id%5D=EVENTDATE_ID
  • Heute
 
#name#
#time_beginend_calendar# #organizer#

Ihre Merkliste

 

#title#

#organizer#