20.10.18

Nacht der Lichter

Am Sonntag, den elften November laden die Stuttgarter Taizégruppen zur „Nacht der Lichter“ in die Stiftskirche Stuttgart ein.

Taizé-Gottesdienst "Nacht der Lichter" | Bildquelle: ©Taizé – Gebete in Stuttgart

Von bunten Scheinwerfern angestrahlte Stoffbahnen, eine mit Kerzen geschmückte Kirche, ein Orchester, gemeinschaftliche Gebete und Gesänge über die Konfessionen hinweg. Diese Aspekte machen Taizégottesdienste aus.

Der ökumenische Männerorden Taizé stammt aus Burgund und wurde hauptsächlich durch seine meditativen Gottesdienste bekannt. Bei diesen spielen Gesänge und Kerzen eine große Rolle.

„Nacht der Lichter“ in Stuttgart

Taizégruppen in ganz Deutschland laden im Herbst erneut zur „Nacht der Lichter – Abendgebet mit Gesängen aus Taizé“ ein. In Stuttgart findet dieser „Pilgerweg des Vertrauens“ am elften November 2018 statt. Der Gottesdienst beginnt um 18 Uhr in der Stuttgarter Stiftskirche.

Weitere Informationen.

Die Veranstaltung ist offen für alle, egal ob jung oder alt, egal welcher Konfession.

Die Stuttgarter „Nacht der Lichter“ wird von Haupt- und Ehrenamtlichen organisiert. Ein Orchester sowie ein Chor gestalten den Gottesdienst mit.

Termin für 2019 steht bereits fest

Der Termin für das Jahr 2019 steht ebenfalls bereits fest. Im kommenden Jahr laden die Stuttgarter Taizégruppen am zehnten November 2019 um 19 Uhr in die Stuttgarter Domkirche Sankt Eberhard ein. Neue Mithelfer im Mitarbeiterteam, dem Orchester oder dem Chor sind herzlich willkommen.

Weitere Informationen finden sie hier.


 
 
/bildung-in-der-landeskirche/news-im-ueberblick/news.html?tx_aseventdbfrontend_process%5Bpage%5D=PAGE&tx_aseventdbfrontend_process%5Bcontroller%5D=Process
/angebote-fuer/veranstaltungen/veranstaltung-detailansicht.html?tx_aseventdbfrontend_process%5Bevent_uid%5D=EVENT_UID
  • Heute
 
#name#
#time_beginend_calendar# #organizer#

Ihre Merkliste

 

#title#

#organizer#