04.03.19

Fachkongress "Fair von Anfang an!"

Der Fachkongress des Zentrums für Entwicklungsbezogene Bildung (ZEB) "Fair von Anfang an!" beschäftigt sich am achten April im Stuttgarter Hospitalhof mit den Themen globale Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit in Kitas.

Bildquelle: Pixabay

2015 wurde die Agenda 2030 mit den 17 Weltnachhaltigkeitszielen von allen UN-Mitgliedsstaaten verabschiedet. Darin wurden alle drei Dimensionen der Nachhaltigkeit – Soziales, Umwelt und Wirtschaft – gleichermaßen berücksichtigt. Globale Probleme wie Hunger, Armut und Ungleichheit sollen angegangen und gelöst werden.

Ziel: "Hochwertige Bildung"

Ziel vier „Hochwertige Bildung“, soll eine „inklusive, gerechte und hochwertige Bildung gewährleisten und Möglichkeiten des lebenslangen Lernens fördern“. Eine Möglichkeit dafür ist die Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), welche im Unterziel 4.7 im Mittelpunkt steht. So verabschiedete die Bundesregierung 2017 den nationalen Aktionsplan „Bildung für Nachhaltige Entwicklung/BNE“. Dieser soll dazu beitragen, dass Bildung für nachhaltige Entwicklung in Schulen, Hochschulen, Kindergärten und Kommunen bundesweit verankert wird.

Schulen, Hochschulen und Einrichtungen der Erwachsenenbildung in Baden-Württemberg beschäftigen sich bereits mit Bildung für nachhaltige Entwicklung nun will man dieses Thema auch in den Kitas aufgreifen.

Fachkongress zum Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung in Kitas

Der Fachkongress „Fair von Anfang an!“ soll Ideen für die Umsetzung liefern und Antworten aufzeigen, wie bereits Erzieherinnen und Erzieher mit der Sensibilisierung für eine faire und nachhaltige Welt beginnen können. Referenten und Teilnehmer beschäftigen sich mit den Möglichkeiten in der Ausbildung, im Kitaalltag oder z. B. durch den Kauf von fair gehandeltem Spielzeug.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Im Kongress werden die Themen globale Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit alltagsnah in Fachvorträgen und Workshops aufbereitet. Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin hat in Voraus die Möglichkeit zwei der folgenden Workshops auszuwählen: „Kinderarbeit aus Perspektive der Schüler/innen des 1. Jahrgangs 2018 der Evangelischen Fachschule für Sozialpädagogik“ ,  „Bilderbücher und Kinderbücher aus aller Welt“, „Kinderspiele und Upcycling – Vom Beispiel Uganda lernen“, „Kita im Kongo“, „Weltmusik in der Kita“, „Globales Lernen im Kita-Profil“,  „Ausbildungsstätten go Fair Trade Schools“, „KITA: Umsetzung in der Praxis – Ein Beispiel aus Freiburg“, „Erdcharta für Kinder: Nachhaltigkeit mit Kindern thematisieren“, „Mission Nachhaltige Kita und Medienschrott – Bauen und Kreieren mit ,alten‘ Mediengeräten“, „Frieden, wie geht das? - Methoden und Materialien“, „Philosophieren mit Kindern zu ,fair‘ und ,gerecht‘?“, „ Impulse für den Weg zur fairen KITA“.

Der Kongress findet am Montag, den 08.04.19 von 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr im Hospitalhof in der Büchsenstraße 33 in Stuttgart statt. Veranstalter ist das Zentrum für Entwicklungsbezogene Bildung (ZEB). Der Kongress richtet sich insbesondere an ErzieherInnen, SchülerInnen und LehrerInnen an Fachschulen für Sozialpädagogik, Studierende und Lehrende in den Bachelorstudiengängen Frühkindliche Bildung und FSJler und FÖJler aus dem Praxisfeld KiTa. Die Teilnahme ist kostenlos. Der Anmeldeschluss ist der 15.03.19.

 

Weitere Informationen.


 
 
/bildung-in-der-landeskirche/news-im-ueberblick/news.html?tx_aseventdbfrontend_process%5Bpage%5D=PAGE&tx_aseventdbfrontend_process%5Bcontroller%5D=Process
/angebote-fuer/veranstaltungen/veranstaltung-detailansicht.html?tx_aseventdbfrontend_process%5Bevent_uid%5D=EVENT_UID&tx_aseventdbfrontend_process%5Beventdate_id%5D=EVENTDATE_ID
  • Heute
 
#name#
#time_beginend_calendar# #organizer#

Ihre Merkliste

 

#title#

#organizer#