20.02.20

Die Lange Nacht der Museen 2020

Sonderausstellungen, Führungen und Musiksessions – am 21. März 2020 laden erneut viele Kultureinrichtungen in Stuttgart zur "Lange Nacht der Museen" ein. Auch zwei evangelische Veranstalter sind dabei.

Ein verschwommener Bus ist bei Nacht vor dem Stuttgarter Schloss zu sehen.

Bildquelle: PV Projekt Verlag

Sieben Stunden lang über 80 Kulturveranstaltungen besuchen und das alles mit nur einem Ticket? Die "Lange Nacht der Museen" in Stuttgart macht dieses Szenario möglich. Am 21. März findet die vom Stadtmagazin "LIFT" organisierte Kulturnacht bereits zum 21. Mal statt.

Erneut präsentieren über 80 Veranstalter ihr Programm. Es gibt Sonderausstellungen, Führungen, Performances, Mitmachaktionen, Konzerte und Partys. Mit dabei sind auch der Stuttgarter Hospitalhof und das Bibelmuseum "bibliorama". Los geht es wie immer um 19:00 Uhr, zuvor wird an einigen Veranstaltungsstätten Kinderprogramm angeboten. Die "Lange Nacht der Museen" endet um 02:00 Uhr Sonntag Nacht.

Weitere Informationen zum Programm

Der Hospitalhof lädt zu Führungen durch die Ausstellung "Von Frauen und Flugzeugen" der Künstlerin Birgit Rehfeldt ein. Dazu gibt es Musik vom Plattenteller und die Möglichkeit vom Turm der Hospitalkirche den Blick über die Landeshauptstadt zu genießen.

Weitere Informationen zum Programm des Hospitalhofs

Auch im Bibelmuseum "bibliorama" in der Büchsenstraße wird Besuchern die ganze Nacht etwas geboten. Um 19:00 Uhr wird die Sonderausstellung "Ungleiche Paare – auf der Suche nach dem richtigen Leben!" eröffnet. Um 20:00 Uhr und stündlich zwischen 22:00 Uhr und Mitternacht gibt es Führungen durch die Bibliorama-Dauerastellung. Außerdem gibt es Foto- und Musikprojekte.

Weitere Informationen zum Programm im "bibliorama"

Die Besucher können die ganze Nacht über frei zwischen den Events wechseln. Die Veranstaltungsorte werden mit mehreren Shuttlebuslinien verbunden. Zudem können Besucher mit einem Ticket samstags ab 12:00 Uhr bis zum Betriebsschluss kostenlos den öffentlichen Nahverkehr im gesamten VVS-Netz nutzen.

Die Eintrittskarten kosten in diesem Jahr 20 Euro, für Kinder bis einschließlich 14 Jahre 5 Euro. Für Kinder bis sechs Jahre ist der Eintritt kostenlos. Tickets gibt es am 21. März an der Abendkasse oder im Vorverkauf bei vielen teilnehmenden Einrichtungen und anderen Vorverkaufsstellen in Stuttgart und Region. Der Erwerb über eine Tickethotline (0711/601 54 44) oder online ist ebenfalls möglich.

Eine Nacht lang laden Stuttgarter Museen, Galerien und Bildungseinrichtungen Besucher ein, die Stuttgarter Kulturlandschaft kennenzulernen.


 
 
/bildung-in-der-landeskirche/news-im-ueberblick/news.html?tx_aseventdbfrontend_process%5Bpage%5D=PAGE&tx_aseventdbfrontend_process%5Bcontroller%5D=Process
/angebote-fuer/veranstaltungen/veranstaltung-detailansicht.html?tx_aseventdbfrontend_process%5Bevent_uid%5D=EVENT_UID&tx_aseventdbfrontend_process%5Beventdate_id%5D=EVENTDATE_ID
  • Heute
 
#name#
#time_beginend_calendar# #organizer#

Ihre Merkliste

 

#title#

#organizer#