Jüdische Lyrikerinnen - Vorlese-Abend

zurück

Aus der Veranstaltungsreihe "1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland"

Nur eine der vier jüdischen Lyrikerinnen, die an diesem Abend vorgestellt werden, wurde in Deutschland geboren und eine hat "das Land meiner Muttersprache" nie betreten, aber alle Vier verbindet, dass sie deutschsprachige Autorinnen des 20. Jahrhunderts sind. Und allen Vier ist gemeinsam, dass sie in unnachahmlicher, berührender Weise "alles Sichtbare und das unendlich Unsichtbare" zur Sprache brachten.

Durch kurze Lebensbeschreibungen und vielfältige Textbeispiele soll dem Werk von Rose Ausländer, Mascha Kaléko, Hilde Domin und Selma Meerbaum nachgespürt werden.

Angelika Weller-Eylert, die den Abend gestalten wird, hat bei der vorbereitenden Lektüre erlebt: "Manchmal leuchtet ein Buch als Stern auf meinem Himmel". Sie lädt ein, zu hören und zu träumen, damit auch den Zuhörenden ähnliches geschehen kann: "Es wächst weiter in deinen Zellen: ein Baum aus Tränen oder vergangenem Glück" (alle Zitate: Rose Ausländer).

Der Zugangslink wird nach Anmeldung zugeschickt.

Datum:
17.05.2021 19:30 Uhr
Veranstalter:
Evangelische Bildung Reutlingen
Homepage: www.evang-bildung-reutlingen.de
Veranstaltungsort:
digital
Gebühr:

Wir freuen uns über eine Spende.

Referent/-en:

Angelika Weller-Eylert

Kontakt:
Evangelische Bildung Reutlingen
07121/9296-11
info.bildung@kirche-reutlingen.de
 
 
 
/angebote-fuer/veranstaltungen/veranstaltung-detailansicht/details.html?tx_aseventdbfrontend_process%5Bpage%5D=PAGE
/angebote-fuer/veranstaltungen/veranstaltung-detailansicht.html?tx_aseventdbfrontend_process%5Bevent_uid%5D=EVENT_UID&tx_aseventdbfrontend_process%5Beventdate_id%5D=EVENTDATE_ID
  • Heute
 
#name#
#time_beginend_calendar# #organizer#

Ihre Merkliste

 

#title#

#organizer#