Bildungstipps für den Mai

Bildungstipps für den Mai | Bild: Photographee.eu, fotolia.com

Im Mai empfiehlt die Redaktion von bildungsportal-kirche.de die Veranstaltung Klartext unterwegs. Bei der Tagung Nachhaltige Mobilität in Stadt und Land beschäftigen sich die TeilnehmerInnen mit alternativen Mobilitätskonzepten. Das Paarseminar Wir Zwei und die Bäume bietet die Gelegenheit, über Bäume, Liebe und die Verbindungen zwischen beidem zu philosophieren und Inspirationen für eine lebendige und nahe Beziehung im Alltag zu sammeln. Aber auch darüber hinaus hat der Mai eine Vielzahl an interessanten Veranstaltungen zu bieten wie z.B.

Klartext unterwegs

Datum: 06.05.2019 19:30 Uhr - 21:00 Uhr

Veranstalter: Evangelisches Bildungswerk im Landkreis Esslingen, Evangelische Kirchengemeinde Oberesslingen

Seit 75 Jahren leben wir in Frieden, die Arbeitslosenzahl ist auf Rekordtief, die Scheidungsrate auch, aber die deutschen Exportweltmeister jammern. Allen voran die Christen. Wer über Abtreibungen erschüttert, über die Homo-Ehe zwiegespalten, über die Flüchtlingspolitik besorgt ist, bei dem steigt Unzufriedenheit mit der Regierung und den etablierten Parteien. Insbesondere eine Partei empfiehlt sich als „wertkonservativ“ und „familienfreundlich“, die die „alten Eliten“ ablösen möchte. Der Theologe, Hörfunkjournalist und Bestsellerautor Andreas Malessa nimmt das Programm der AfD unter die Lupe und diskutiert mit seinen Zuhörern, woran sich Christen politisch orientieren können.

Zur Veranstaltung

Mein Smartphone und ich

Datum: 08.05.2019 14:00 Uhr - 15:30 Uhr, 22.05.2019 14:00 Uhr - 15:30 Uhr

Veranstalter: treffpunkt 50plus

Wo sind eigentlich die Tasten geblieben, wie rufe ich Freunde und Familie an und wie bekommen ich Apps heruntergeladen? Auf viele Menschen wirken die vielen Funktionen eines Smartphones erst mal abschreckend. Gehören Sie auch dazu, wollen sich aber nicht vor der neuen Technik verschließen, sondern lernen, damit umzugehen? SchülerInnen des Evang. Heidehof-Gymnasiums werden die TeilnehmerInnen bei allen Vorhaben individuell begleiten.

Zur Veranstaltung

Situationsverkennung und Selbstgefährdung

Datum: 08.05.2019 18:00 Uhr - 19:30 Uhr

Veranstalter: Ökumenischer Krankenpflegeverein Esslingen Nord

Veränderungen im Verhalten älter werdender Angehöriger oder Nachbarinnen und Nachbarn machen zu schaffen: Was ist da los? Warum darf ich nicht helfen? Werde ich falsch verstanden? Muss ich mir ernsthaft Sorgen machen um mögliche Selbst- oder gar Fremdgefährdung? Dr. Christoph Schmid, Facharzt für Gerontopsychiatrie, erklärt Ihnen mögliche Ursachen für die Veränderungen und berichtet aus seinen Begleitungen von Angehörigen und Betreuern.

Zur Veranstaltung

Frauen in der Politik

Datum: 20.05.2019 15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Veranstalter: Montagsakademie Altensteig

Als Marie Juchacz (SPD) am 19. Februar 1919 als erste Frau in der Weimarer Nationalversammlung vor einem deutschen Parlament sprach, löste ihre Anrede - meine Herren und Damen - noch Heiterkeit aus. Frauen sind in unseren Parlamenten hundert Jahre später bei weitem nicht nach ihrem Anteil in der Bevölkerung vertreten. Bundestagsabgeordnete Saskia Esken wird nicht müde zu betonen "wie schwierig es ist, gerade jüngere Frauen zu motivieren: sie erziehen Kinder, sorgen für ihre Familien, pflegen Angehörige und sollen dann noch den Spagat zwischen dem beruflichen und dem ehrenamtlichen Engagement meistern." Wie geht Saskia Esken selbst mit diesem Spagat um? Fühlt sie sich als Frau in einer noch weitgehend Männer-dominierten politischen Landschaft als Exotin oder gar als "Quotenfrau"? Oder können Frauen eben tatsächlich vieles mehr und besser bewegen, als "Mann" ihnen zutraut?

Zur Veranstaltung

Was Männern Sinn gibt

Datum: 20.05.2019 15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Veranstalter: Evangelischer Kirchenbezirk Nürtingen

In einem Männerleben stellt sich die "Sinnfrage" immer mal wieder - je nachdem in welcher Lebenssituation und in welchem Lebensalter die Männer gerade sind. Sie wird beeinflusst davon, welche beruflichen, familiären oder persönlichen Herausforderungen gerade anstehen. Sie stellt sich oft, wenn Mann "unter Druck" ist, wenn Sie sich vielleicht gerade in einer Krise befinden, wenn die Gesundheit und das Schicksal es nicht so gut mit Ihnen meint, oder wenn Sie sich immer mal wieder weiter weg von Glaube und Kirche "bewegen". Gibt es auf diese Frage eine "männliche" Antwort? Macht es Sinn, darüber nachzudenken?

Zur Veranstaltung

Mit Druck souverän umgehen

Datum: 23.05.2019

Veranstalter: Evangelische Erwachsenen- und Familienbildung in Württemberg (EAEW)

Hohe Erwartungen, anspruchsvolle Ziele, Konkurrenzdruck, Chaos, Zeitnot, Konflikte, notwendige Entscheidungen - potentielle Ursachen für Druck und psychische Belastung gibt es (nicht nur) im Arbeitsalltag genug. Zu "äußeren" Verursachern kommen "innere" Faktoren. Wann entsteht Druck? Was löst wiederum er aus, was sind die Folgen? Und wie lassen sich typische Verläufe auflösen, wie eine gute Gelassenheit entwickeln? Dieses Seminar bietet hierzu Hintergrund-Theorien und Methoden aus der Psychologie, Raum zur Selbstreflexion und guten Erfahrungsaustausch.

Zur Veranstaltung

Interreligiöser Besuch: Hospiz St. Martin

Datum: 24.05.2019 16:00 Uhr - 17:30 Uhr

Veranstalter: Hospitalhof Stuttgart Evangelisches Bildungswerk

In Stuttgart leben Menschen aus über 180 Nationen, die rund 120 Sprachen sprechen. Religions- und weltanschauliche Gemeinschaften tragen maßgeblich dazu bei, dass trotz und in dieser Vielfalt Begegnungen und Dialoge entstehen. Woran glauben Menschen in Stuttgart und wovon sind sie überzeugt? Wie kamen sie dazu? Was sind ihre Werte und was aktuelle Herausforderungen für ihre Gemeinschaft? Zu diesen und weiteren Fragen werden wir mit VertreterInnen der Christengemeinschaft in Möhringen, der Afrikanischen Gemeinde der Bethelkirche in Sillenbuch, des Hospiz St. Martin in Degerloch und der International Baptist Church in Vaihingen an vier Freitagen ins Gespräch kommen.

Zur Veranstaltung

Nachhaltige Mobilität in Stadt und Land

Datum: 24.05.2019 14:00 Uhr - 25.05.2019 16:00 Uhr

Veranstalter: Evangelische Akademie Bad Boll

Um die Attraktivität in Stadt und Land zu erhalten, braucht es konkrete umweltverträgliche und innovative Mobilitätskonzepte. Neue Mobilitätsformen und praxiserprobte Projekte wie zum Beispiel Bürgerbusse, Car-Sharing-Angebote, fahrradfreundliche Strukturen oder Mitfahrbänkle zeigen, dass nachhaltige Mobilität bereits gelebt wird. Auch neue Technologien und die Digitalisierung verändern Mobilitätsformen und -verhalten. Die Tagung möchte Praxisbeispiele nachhaltiger Mobilität in ländlichen und urbanen Räumen aufzeigen, deren Ergebnisse und Erfahrungen diskutieren und einen Blick in die Zukunft werfen.

Zur Veranstaltung

Wir Zwei und die Bäume

Datum: 24.05.2019 18:00 Uhr - 26.05.2019 13:00 Uhr

Veranstalter: Berneuchener Haus Kloster Kirchberg

Der Wald leuchtet grün, das Moos duftet wundervoll und das Rauschen der Blätter ist wohltuend für die Seele. Draußen in der Natur zu sein, ist eine große Kraftquelle - ebenso wie die gelungene Liebe zwischen zwei Menschen. Sich bei den vielen alltäglichen Aufgaben als Liebespaar nicht aus den Augen zu verlieren, ist eine Herausforderung. Bei diesem Paar-Wald-Wochenende haben Sie Gelegenheit, über die Bäume, die Liebe und die Verbindungen zwischen beidem zu philosophieren und zu reflektieren und Inspirationen für eine lebendige und nahe Beziehung im Alltag zu sammeln.

Zur Veranstaltung

Neue Gemeinden fordern uns heraus!

Datum: 28.05.2019 20:00 Uhr - 21:30 Uhr

Veranstalter: Treffpunkt Ökumene Schmiden

Seit etwa 30 Jahren schießen neue unabhängige Gemeinden wie Pilze aus dem Boden; in manchen Gegenden wie dem Remstal ist das ganz besonders der Fall. Viele der Gemeinden sind charismatisch ausgerichtet, manche auch biblizistisch. Sie scheinen attraktiv zu sein gerade für unsere aktiven Mitglieder und MitarbeiterInnen. Junge Menschen und Familien, die in der Landeskirche oft fehlen, bilden dort die Mehrheit und feiern fröhliche Gottesdienste. Was machen diese Gemeinden gut, was können wir von ihnen lernen? Wo haben sie auch problematische Lehren und Praktiken, von denen wir uns als Landeskirche auch abgrenzen müssen, wenn wir unserem Glaubensverständnis treu bleiben wollen?

Zur Veranstaltung

 
 
/angebote-fuer/offene-bildungsangebote/bildungstipps-fuer-den-mai.html?tx_aseventdbfrontend_process%5Bpage%5D=PAGE&tx_aseventdbfrontend_process%5Bcontroller%5D=Process
/angebote-fuer/veranstaltungen/veranstaltung-detailansicht.html?tx_aseventdbfrontend_process%5Bevent_uid%5D=EVENT_UID&tx_aseventdbfrontend_process%5Beventdate_id%5D=EVENTDATE_ID
  • Heute
 
#name#
#time_beginend_calendar# #organizer#

Ihre Merkliste

 

#title#

#organizer#